Herr Bergs Garten, Leipzig

Belebend!

Das wachsende Bewusstsein für die Herkunft von Lebensmitteln sowie die zunehmende Lust am Gärtnern und Kochen sind nicht zu übersehen. Da liegt es nahe die oftmals verstaubten Restaurants der Kleingartenvereine zu neuem Leben zu erwecken.

So geschehen bei „Herr Bergs Garten“. Hierbei spiegelt der Umbau des Gartenlokals den Ansatz der saisonalen und regionalen Küche wieder, und bietet neben dem Restaurantbetrieb Möglichkeiten für Kochkurse, Veranstaltungen und den Verkauf ausgewählter Produkte.

Die vorhandenen Räumlichkeiten wurden von allen Einbauten befreit, und mittels neuer Oberflächen und größerer Fenster hell gestaltet. Bar und Bestuhlung wurden so angeordnet, dass eine offene und einladende Atmosphäre entsteht, und individuell geplante Einbaumöbel ermöglichen die notwendige funktionale Ergänzung. Mit einer Materialkomposition aus Sperrholz und schwarz lackierten Stahlgestellen schaffen sie eine dem Gartenlokal angemessen einfache aber zeitgemäße Erscheinung. Gleichzeitig erzeugt die Kombination mit vorhandenen Elementen eine Kontinuität des Bekannten und Gewohnten.

Der Freisitz wurde vergrößert, und ist jetzt besser an die Gartenanlage angeschlossen. Die Verknüpfung von Sitz- und Pflanzkästen spiegelt das Konzept des Gartenlokals im Kleinen wieder.

Die neue Gestaltung ist die Grundlage für die ‚Wiederbelebung’ des Lokals, und spiegelt gleichzeitig die Ausrichtung auf einfache aber wertige Produkte wieder.

Grundriss

Das banale Bestandsgebäude erhält durch immer gleich Fensteröffnungen eine klare Struktur.

Individuell geplante Möbel geben dem Lokal eine zeitgemäße Atmosphäre, und entsprechen den funktionalen Anforderungen.

Verschiedene Zusammenstellungen von Paletten schaffen vielfältige Sitzgelegenheiten in Verbindung mit Hochbeeten.

Projekt: Umbau eines Kleingartenlokals Jahr: 2015 Ort: Leipzig Größe: 260qm Bauherr: privat Status: realisiert